Die Kampagne WERTvoll arbeiten

Start unserer Kampagne ist der 1. Mai 2022.

Wir nutzen die öffentlichen Veranstaltungen rund um den Tag der Arbeit, um unsere Kampagne erstmalig einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen.

Zur Vorbereitung und Unterstützung der einzelnen Aktionen zum Schwerpunkt „Wertvoll arbeiten“ wollen wir ein Kampagnenteam bilden.

Deine Arbeit ist WERTvoll! (c) KAB

Unsere Mitmachaktion

schatzkiste (c) KAB

Schatzkisten guter Arbeit

Gegen prekäre Arbeit setzen wir unsere Vorstellungen guter Arbeit. Bis zum Welttag bitten wir alle Mitglieder der KAB und weitere Interessierte, eine Schatzkiste mit den eigenen Vorstellungen über gute Arbeit zu füllen (oder zu beschriften). Wir werden diese Schatzkisten beim Welttag menschenwürdige Arbeit ausstellen. Die Vorlagen dazu sind bei uns erhältlich. Wer Freude an kreativer Gestaltung mitbringt, kann einen größeren Sitzwürfel als Schatzkiste gestalten. Außerdem nutzt die KAB sie für ihre politische
Arbeit gegen ausbeuterische Arbeitsverhältnisse.

Mache mit und gestalte Deine Schatzkiste

Schatzkiste Kiste 2 Schatzkiste
8 Bilder

Schatzkisten mit den Vorstellungen guter Arbeit

Schatzkiste 1.1 (c) KAB

Bildung und Information

skulpturengruppe_stadtpark_erfurt_by_peter_2_weidemann_pfarrbriefservice (c) Peter Weidemann in Pfarrbriefservice

Klar! Es braucht Angebote, um über die sich ausweitende prekäre Arbeit zu informieren. Wir haben bei der Vorbereitung unserer Kampagne zwei Bildungsformate - u.a. ein Quiz - entwickelt, um über prekäre Arbeit zu informieren und Hintergründe für unsere politische Arbeit zu beschreiben. Solche Angebote bilden auch einen guten Anlass, die oben benannten Schatzkisten zu gestalten.

Herr Heil! Das geht anders!

(c) photothek.net credits

Eine Unterschriftenaktion an Minister Heil

Erwerbsarbeit und soziale Sicherheit müssen untrennbar miteinander verbunden sein. In geringfügige Beschäftigungsverhältnisse sind in der Regel Frauen angestellt. In Kombination mit dem Ehegattensplitting führen diese Mini-Jobs zu einer Armuts- und Teilzeitfalle für Frauen

Zudem soll die Beitragspflicht bis zur Mini-Job-Grenze von 450 / 520.- Euro vollständig zu Lasten des Arbeitsgebers gehen und dann bis zur Schwelle von derzeit 1300 Euro (ab Oktober 2022 1600 Euro Midi-Job-Grenze) so abgeschmolzen werden, dass sie danach wie in den Normalarbeitsverhältnissen paritätisch aufgeteilt wird.

Welttag menschenwürdige Arbeit

wt 2021 (c) KAB

Rund um den Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7. Oktober werden wir die eingesammelten Schatzkisten bei Ausstellungen, Gottesdiensten, sozialpolitischen Gebeten ausstellen. Zusammen mit den Gewerkschaften wollen wir diesen internationalen Aktionstag nutzen, prekäre und ausbeuterische Arbeit zu skandalkisieren. 

Weitere Veranstaltungen

Auftaktveranstaltung

5. Mai 2022 | Krefeld | Südbahnhof

Prof. Segbers spricht über prekäre Arbeit

Zur Einladung

Segbers (c) Von Stechow

Interview

csm_Schwittay__Beate__Bundesvorsitzende_der_KAB_Deutschlands_ab3c998231 (c) KAB

Podcast mit Bundesvorsitzender Beate Schwittay, die den Papst-Aufruf vom 12.01.22 zu menschenwürdiger Arbeit unterstützt

Interview

Interview zum Beschluss "WERTvoll arbeiten"

Interview