Wir trauern um Marianne van Kempen

gg

Datum:
Sa. 17. Sep. 2022

Die KAB Düren und der Diözesanverband Aachen trauern um


Marianne van Kempen
ϯ 10.09.2022


Marianne war langjähriges KAB-Mitglied und Mitgründerin der KAB-Gruppe Düren-Voreifel. Seit über 20 Jahren war sie zudem in der Leitung des KAB-Bezirks Düren tätig. Unter anderem wurde der Bezirk Düren auch von ihr im Diözesanausschuss der KAB Aachen vertreten.
Viele Jahre gehörte Marianne, wie ihr Mann Jakob, zur Mitgliederversammlung des KAB e.V., des Berufsverbands der KAB e.V., des Förderverein Arbeitersolidarität e.V., dem Josef-Gockeln-Haus e.V. und zum Diözesanausschuss der KAB, wo ihre kluge Sicht der Dinge uns oft einen Schritt weiter half.
In ihrer offenen und ehrlichen Art vertrat sie die Themen der KAB auch als ihre eigenen. Die Gerechtigkeit in der Arbeitswelt, die internationalen Aktionen und der Bezug der KAB zur katholischen Kirche lagen ihr dabei besonders am Herzen.
Man kann nicht über Mariannes KAB-Arbeit sprechen, ohne dabei an ihren vor etwa zwei Jahren verstorbenen Ehemann Jakob van Kempen zu denken, der ebenfalls lange Jahre haupt- und ehrenamtlich in und für die KAB engagiert war. Ihr gemeinsames Leben – nicht nur in der KAB – war geprägt von einer vorbildlichen gegenseitigen Unterstützung.
Marianne war vielen eine gute Freundin.
Wir sind sehr dankbar für die Zeit mit ihr und vermissen Marianne wie auch Jakob an vielen Plätzen. Unsere Anteilnahme gilt ihrer Familie.
Nach dem Tod Ihres Mannes zog sich Marianne aus der Leitung des KAB-Bezirks Düren zurück, blieb der KAB aber trotzdem weiterhin verbunden.
Am 10.09.2022 wurde Marianne van Kempen von ihrer schweren Krankheit erlöst.
Möge sie – gemeinsam mit Jakob – bei Gott ihren ewigen Frieden finden!


Die KAB Bezirk Düren und die Diözesanleitung der KAB der Diözese Aachen.

Karl-Heinz Wolf               Andris Gulbins                 Karin Linzenich